Unsere Brunnenbauprojekte

Thannir baut dank der Unterstützung von Menschen wie Ihnen Trinkwasserbrunnen in der Region um Kilinochchi  im Nordosten Sri Lankas - einer überwiegend von hinduistischen Tamilen bewohnten Gegend. Für die Menschen bedeutet ein Brunnen den Start in ein besseres Leben.

Denn wo es das ganze Jahr über genug sauberes Wasser zu trinken gibt, bleiben die Menschen gesund. Ein Brunnen in der Nähe garantiert ihnen ausreichend Wasser zum Kochen, Waschen und für die Körperhygiene. Doch nicht nur das: Es ermöglicht den Familien zudem, ganzjährig ihre Gemüsegärten oder Felder in der Nähe zu bewässern. Die Folge sind bessere Ernten und satte Menschen.

Menschen vor Ort leisten ihren Beitrag

Thannir unterstützt die Menschen vor Ort mit Baumaterialien, Brunnenpumpen und Expertenwissen beim Brunnenbau. Die Dorfbewohner*innen helfen jedoch unentgeltlich mit ihrer Arbeitsleistung beim Brunnenbau. Dies hat zwei entscheidende Vorteile: Indem sich die Menschen am Brunnenbau beteiligen, wird der Brunnen zu "ihrem" Brunnen, zu dem sie anschliessend gut schauen. Zudem spart Thannir durch die Eigenleistung der Bevölkerung Kosten, die für andere Projekte eingesetzt werden können. 
Unter der Leitung unserer beiden Vorstandsmitglieder Sutha und Yoha und mit Hilfe unseres Lokal-Verantwortlichen Kumanan, haben wir in der Region Kilinochchi bereits acht Rohrbrunnen-Projekte realisiert. Davon profitieren je eine Familie und ihre direkten Nachbarn. Dazu haben wir je ein Schulprojekt,(Schulmaterial und Fahrräder an vier Kinder) und eine Stereoanlage für einen kriegsgeschädigten Mann ohne Hände. finanziert. Er spielt damit Musik an Hochzeiten und hat dadurch ein Einkommen.

Wir bauen auch zwei Sodbrunnen für insgesamt 14 Familien.

Alter, von Hand gebauter Sodbrunnen                                               Neuer, betonierter Sodbrunnen